Wohnmobile sind in Salzburg

NICHT willkommen

Die engstirnige Einstellung der Salzburger Politik gegenüber Wohnmobilen hat schon so manchen Urlauber geärgert,  denn man hat in der ganzen Stadt das Übernachten im Wohnmobil unter Strafe gestellt. Ausserdem sind die Öffnungszeiten der vorhandenen Campingplätze für eine Stadt wie Salzburg, einfach unzumutbar, denn in den Übergangszeiten sind alle geschlossen. Siehe dazu die Seite “Campingplätze”.

Aber das soll Dich nicht abschrecken, denn hier kannst

Du Alternativen zum PARKEN finden !

Übernachten ist natürlich verboten ;-)

Ich will hier dem Leser einige Plätze zum Parken zeigen, ihn aber nicht zu einer rechtswidrigen Handlung verleiten. Wer einen der Plätze aufsucht, handelt auf eigenes Risiko. Aber wer sich vernünftig an die Spielregeln hält, wird kaum Probleme bekommen.
© Lorem ipsum dolor sit Nulla in mollit pariatur in, est ut dolor eu eiusmod lorem
Stellplatz.at

Wohnmobile sind in Salzburg

NICHT willkommen

Die engstirnige Einstellung der Salzburger Politik gegenüber Wohnmobilen hat schon so manchen Urlauber geärgert,  denn man hat in der ganzen Stadt das Übernachten im Wohnmobil unter Strafe gestellt. Ausserdem sind die Öffnungszeiten der vorhandenen Campingplätze für eine Stadt wie Salzburg, einfach unzumutbar, denn in den Übergangszeiten sind alle geschlossen. Siehe dazu die Seite “Campingplätze”.

Kundmachung

Auszug: Der  Gemeinderat  der  Landeshauptstadt  Salzburg  hat  in seiner  Sitzung  am  23.10.2013  beschlossen: Im Gebiet  der  Landeshauptstadt  Salzburg  dürfen Zelte,  Wohnwagen  und  Wohnmobile  zum  Zweck des  Aufenthaltes  und  des  Übernachtens  außerhalb von Campingplätzen an in Freien gelegenen, öffenlichen Orten nicht aufgestellt werden oder sein.“ „Zuwiderhandlungen  gegen  Bestimmungen  dieser Verordnung  bilden  eine  Verwaltungsübertretung  und werden mit Geldstrafen bis zu 10.000 € und für den Fall der Uneinbringlichkeit mit Ersatzfreiheitsstrafen bis zu zwei Wochen bestraft.
Mehr Infos Mehr Infos
Salzburg mit dem Wohnmobil