Über mich

In meiner aktiven Zeit als Gendarm und später Kriminalbeamter hatte ich nie Zeit für Ordnung im Keller zu sorgen.

Lange Jahre habe ich Sachen gehortet, die ich von meinen Vorfahren geerbt habe. Unter anderem Schellack- und Venylplatten mit klassischer Musik, oder eine Unmenge Perry-Rhodan-Hefte.

Jetzt – im Ruhestand- komme ich schön langsam in das Alter, in dem man sich gerne wieder von Dingen trennt, die man nicht mehr benötigt.

Das ist der Grund für die öffentliche Präsentation meines Kataloges.